Katja Lindner-Alberti


Katja Lindner-Alberti; Tierheilpraktikerin, Tierphysiotherapeutin, Tierchiropraktikerin

Mein Name ist Katja Lindner-Alberti, ich führe erfolgreich, als Tierheilpraktikerin, Tierphysiotherapeutin und Tierchiropraktikerin die Tierpraxis-Le.

Seit 2014 gibt es die Tierrpaxis-Le, seit 2017 bin ich zusätzlich Dozentin an der Paracelsus Schule Leipzig, Dresden und Chemnitz, dort leite ich die Hundephysiotherapie -und die Akupunkturausbildung, ausserdem gebe ich Akupunktur – sowie Phytotherapieseminare.

Katja Linder-Alberti – warum Tierheilpraktikerin?

Ich bin 1982 in Leipzig geboren, habe 8 Jahre in der Schweiz gelebt, dort als Kranken -und Gesundheitspflegerin für Intensivpflege gearbeitet und währenddessen die Ausblidungen zur Tierheilpraktikerin, Tierphysiotherapeutin sowie Tierchiropraktikerin in Deutschland an der Akademie für Tiernaturheilkunde absolviert. Seitdem ich die Studien erfolgreich beendet habe, lebe ich wieder in Leipzig mit unserer tierischen Patchworkfamilie. Dazu zählen unsere Katze Zazu, ausserdem Shani, unser Rhodesian Ridgeback Mädchen, sowie Blacky, ein Haflinger-Tinker Mix und unsere zwei Quarter Stuten Bonny und Rose, seit neuesten auch noch unsere kleine Dora, ein Shetlandpony und Fiete unser junger Golden Retriever Rüde.

Schon in meiner Kindheit haben mich Tiere stets begleitet. Die schweren Erkrankungen unserer 2 Hunde haben mir die Augen für die alternative Medizin geöffnet. Leider kam das für unseren ersten Hund Blacky, einen Schäferhund mit zu spät diagnostiziertem Megaösophagus nicht rechtzeitig. Als dann bei unserer zweiten Hündin Cleo, einem Schäferhundmix, auch erst spät eine schwere Lebererkrankung diagnostiziert wurde, wandten wir uns einer Tierhomöopathin zu. Zusammen mit der Schulmedizin konnte Cleo noch ein langes glückliches Hundeleben mit uns verbringen und ist über 14 Jahre alt geworden. Cleo ist der Grund für meine Entscheidung eine Ausbildung an der ATM abzuschließen.
Ich habe mich für 3 Ausbildungen entschieden, Tierheilpraktik, Tierphysiotherapie sowie Tierchiropraktik, weil mir die ganzheitliche Versorgung des Tieres am Herzen liegt. Zwischen den Organen, der Psyche und dem Bewegungsapparat besteht ein direkter Zusammenhang, sie bedingen einander.
Am Anfang meiner Behandlung als Tierheilpraktikerin, Tierphysiotherapeutin und Tierchiropraktikerin steht immer eine umfangreiche Anamnese. Zusammen mit dir und deinem Tier filtern wir die Schwachstellen heraus und besprechen dann einen möglichen Behandlungsplan.

Ich freue mich sehr darauf Sie und Ihren tierischen Lebensbegleiter kennen zu lernen.